Congenitale Hypothyreose (CHG) - Spanischer Wasserhund

Congenitale Hypothyreose mit Kropf (CHG) bei Spanischer Wasserhund ist eine endokrine Störung, die durch unzureichendes T4-Niveau zu Beginn des Lebens bei gleichzeitiger Anzeichen einer Hypothyreose gekennzeichnet ist.Ohne frühzeitige Diagnose und Behandlung (orale Schilddrüsenhormonersatztherapie) sind typische klinische Symptome Wachstumsstörungen (Zwergwuchs), verzögertes Einsetzen von Entwicklungsmeilensteinen wie Augenöffnung und Zahnausbruch, abnormale Haar- und Hautstruktur, epiphysäre Dysplasie, geistige Behinderung, Reaktionslosigkeit und Lethargie. Die Störung ist tödlich, sofern sie nicht frühzeitig diagnostiziert und behandelt wird. Congenitale Hypothyreose bei dieser Rasse wird häufig mit Kropf dargestellt - einer Schwellung im Nacken, die auf eine vergrößerte Schilddrüse zurückzuführen ist.

Erbschaft: autosomal rezessiv - mehr darüber

Mutation: Gen TPO

Gen Test: Den Träger der Krankheit können wir im jedem Alter bestimmen PCR ist eine präzise test Methode, die uns ermöglicht zwischen betroffenen, träger und gesunden Tieren zu unterscheiden. Der Test kann in jedem Alter durchgeführt werden.

Krankheitsprävention: mehr darüber

Proben: Vollblut entnommen in EDTA (1,0 ml) oder Wangenschleimhaut - Abstrich mit einer sterilen Bürste gemacht. Detaillierte Informationen über die Probenahme finden sie hier.

Preis:

48,80 €

  • Sie können kostenloses Mustermaterial bestellen.
  • Für 1 Tier wird 1 Probe benötigt, auch wenn Sie mehrere Tests bestellen.
  • Tierproben werden für die Möglichkeit der Bestellung zusätzlicher Tests aufbewahrt.
  • Wir bieten professionelle Unterstützung bei der Interpretation der Ergebnisse.
It appears you are using an older browser we don't support fully! For better and user friendly experience use one of the following internet browsers or update your current browser to the latest version.